Vulveria

Viva la Vulva!

Dr. Cara Quant

Hinter dem Pseudonym „Vulveria“ steht Dunja (sie / ihr), welche es sich zum Ziel gesetzt hat mehr Akzeptanz für die Vagina und die Vulva zu schaffen. Denn dies sind Körperteile bzw. Geschlechtsteile wie der Penis auch. Für Vulveria ist es wichtig, dass jede Vulva so gut ist, wie sie eben ist. Deshalb ist Dunjas Feminismus queer, laut, intersektional und demzufolge vulvtastisch!

Genauer erklärt sie dies hier im Podcast von Radio Rabe:

Weitere Impressionen von Vulveria findet ihr auf unserer Website: https://rainbowartfestival.ch/portfolio/ausstellung2021/

Falls ihr euch die Kunst von Vulveria nachhause holen und Vulveria damit finanziell unterstützen möchtet, dann schaut doch bei ihrem Etsy Shop vorbei: https://www.etsy.com/ch/shop/Vulveria

Danke vielmals, Vulveria, dass du unser Festival mit deiner Kunst verschönert hast!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s